Zahnarztpraxis Rassoulian
Kaltenweider Platz 7B
30855 Langenhagen / Kaltenweide
(direkt am S-Bahnhof/EKZ)

Phone IconTelefon
0511 23516980

Fax IconFax
0511 23516981

E-Mail: info@zahnarztpraxis-rassoulian.de

Öffnungszeiten:
Mo:08.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00
Di:12.00 - 20.00
Mi:08:00 - 14:00
Do:12:00 - 20:00
Fr:08:00 - 14:00

Prophylaxe

Schöne, gesunde Zähne ein Leben lang

Professionelle Zahnreinigung und Prophylaxe heißt mehr als Entfernung von Zahnstein. In unserer Praxis betreut eine speziell fortgebildete zahnmedizinische Fachangestellte jeden Patienten ganz individuell nach seinem Mundbefund, seinem Alter, seinen Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, seinem persönlichem Risiko und seinen speziellen ästhetischen Wünschen nach einem internationalen wissenschaftlichen Konzept. Dazu gehört immer auch eine genaue Dokumentation und Verlaufskontrolle und ein Recall. Nach erfolgter Parodontalbehandlung sollten immer regelmäßige Prohylaxesitzungen den Langzeiterfolg sichern. Wir bieten auch ein Praxiskonzept zur Verhütung von Zahnerkrankungen für Kinder an.

Ein Gewinn an Zahngesundheit und Kosmetik

Karies und Erkrankungen des Zahnhalteapparates sind fast vollständig vermeidbare Volkskrankheiten. Wir bieten Ihnen ein professionelles Prophylaxeprogramm an, welches Ihnen hilft, diese Krankheiten mit ziemlicher Sicherheit zu vermeiden. Unsere jahrzehntelange Erfahrung mit diesem Programm hat gezeigt, dass eine sinnvolle Prophylaxe große Erfolge bewirkt.

Prophylaxemaßnahmen sind vor allem angezeigt:

  • bei hohem Kariesrisiko
  • bei ästhetisch anspruchsvollen Patienten
  • bei umfangreichen Sanierungen mit Kronen, Brücken etc.
  • bei Implantatversorgungen
  • bei Schwangeren
  • bei älteren, manuell nicht mehr so geschickten Patienten zur Vorbereitung vor anstehenden Zahnfleischbehandlungen
  • zur Vermeidung von Rückfällen nach Zahnfleischbehandlungen
  • bei der Versorgung mit Teilzahnersatz
  • bei kieferorthopädischen Behandlungen

Wir, Ihr Praxisteam, möchten, dass Ihre Zähne so lang wie möglich gesund bleiben. Deshalb bieten wir Ihnen eine regelmäßige prophylaktische Betreuung, am besten lebenslang, an. Die Abstände zwischen den Sitzungen liegen zwischen 3 und 6 Monaten. Sie werden individuell je nach Bedarf vereinbart. Der Zeiteinsatz liegt jeweils zwischen 45 und 60 Minuten.

Die professionelle Zahnreinigung - Schritt für Schritt zum Behandlungserfolg

Wenn Sie sich für unser Prophylaxekonzept entschieden haben, dann beginnt die Behandlung mit der:

1. Prophylaxe-Startsitzung

Sie nehmen an einer Sitzung für insgesamt ca. 1 Stunde (je nach Bedarf) in unserer Praxis teil. Professionelle, intensive Zahnreinigung inklusive Politur und Fluoridierung, Mundhygienestatus, Mundhygieneanleitung, Motivierung und Kontrolle stehen dann auf dem Programm. Nach dem individuell für Sie festgelegten Zeitabstand kommen Sie zur Recallsitzung.

2. Recallsitzung

Es handelt sich hierbei um eine Wiederholungssitzung, während der alle wesentlichen Prophylaxemaßnahmen durchgeführt werden. Der Erfolg der Startsitzung wird überprüft, und es findet eine Remotivierung und Kontrolle statt. Das Ziel der Recallsitzungen ist, eine dauerhafte, optimale Reinigung aller Zahnflächen zu erreichen und eine optimale Mundgesundheit zu erlangen. Die Dauer dieses Programms beträgt ca. 45 Minuten.

3. Professionelle Zahnreinigung

Wenn das alles für Sie nicht in Frage kommt und Sie nur die Entfernung der dunklen Zahnbeläge wünschen, so kommen sie zur professionellen Zahnreinigung. Wir reinigen Ihre Zähne mit Polierbürsten, Zahnzwischenraumbürsten, Zahnseide und einem speziellen „Pulverstrahlgerät“. Dauer: ca. 45-60 Minuten, je nach Aufwand.

Kinderprophylaxe
So schützen Sie die Zähne Ihrer Kinder

Liebe Eltern, wir möchten Ihnen heute unser Konzept zur Verhütung von Zahnerkrankungen für Ihre Kinder vorstellen. Das Konzept richtet sich an alle Kinder zwischen sechs und siebzehn Jahren, und ist von den Zahnärzten zusammen mit den Krankenkassen erstellt worden. Das eigentliche Ziel dieser Ihr Kind in den nächsten Jahren begleitenden Maßnahmen soll natürlich in der möglichst vollständigen Vermeidung von Karies und Parodontitis liegen. Nur die regelmäßige und konsequente Durchführung unserer Prophylaxebemühungen mit entsprechender Dokumentation kann erfolgreich sein. Wir wissen alle, dass gerade die frisch in die Mundhöhle durchgebrochenen Zähne schwer zu reinigen sind. Häufig werden diese bleibenden Zähne als erste von Karies befallen.

Ziel ist es, von Anfang an, einen optimalen Schutz aufzubauen und die Kinder auf eine gute Mundhygiene einzustellen und „zahnbewusst“ aufwachsen zu lassen. Häufig ist die Autorität der Eltern in der Pubertät der Kinder nicht ausreichend, um eine entsprechende Einstellung der Kinder zu erreichen. An diesem Punkt können wir oft eine zusätzliche Motivation aus einem anderen Blickwinkel herbeiführen.

Unsere Maßnahmen umfassen:

  • Aufklärung über die Ursachen von Zahnschäden und deren Vermeidung
  • Unterweisung in der richtigen Putztechnik und ihre dauernde Überprüfung
  • Motivation und Remotivation
  • Ernährungstipps
  • Fluoridierung
  • Versiegelung der Zahnkauflächen

Bleaching gehört in Medizinerhände

Sie trinken Kaffee, Tee und genießen gelegentlich den Geschmack einer Zigarette? Ein gelblicher Schleier über den Zähnen ist da fast unausweichlich. Mit Bleaching bringen Sie die Schönheit Ihrer Zähne wieder zum Strahlen.

Wir sind Spezialisten beim Zähnebleichen und verfolgen das Ziel der maximalen Patientenzufriedenheit. Dies beinhaltet ein bestmöglichstes Behandlungsergebnis sowie die Berücksichtigung Ihres individuellen Behandlungsfalls. Wir vertreten die Ansicht, dass Bleaching ausschließlich unter zahnmedizinischer Kontrolle erfolgen sollte, da es Indikationen geben kann, die Zahnbleaching ausschließen und der Einsatz von Präparaten aus dem freien Verkauf in der Regel keinen Erfolg hat.

Der Wunsch nach strahlend weissen Zähnen ist bei vielen Menschen groß. Die Entscheidung, welches Verfahren für Sie das geeignete ist, sollten Sie nicht auf Basis unseriöser Anzeigen mit ebenso unseriösen Versprechungen treffen. Wir möchten, dass Sie strahlend lachen können und nicht, dass Ihnen das Lachen vergeht.

Schon die alten Römer versuchten ihre Zähne aufzuhellen, was uns zeigt, dass weiße Zähne schon immer ein Menschheitstraum waren. Sie können sicher sein, dass heute nach 2000 Jahren unsere Methoden, Zähne zu bleichen, ungleich schonender und erfolgreicher sind.

Wie geht das?

Beim Bleichen werden Zahnverfärbungen nicht mechanisch, sondern durch einen schonenden chemischen Prozess entfernt. Ein Bestandteil der meisten Bleichmittel sind sog. Carbamidperoxide. Sie werden auf den gereinigten Zahn aufgetragen oder in eine an ihre Zähne angepasste Trägerschiene gegeben. Dort verweilt das Mittel eine gewisse Zeit je nach Konzentration. Die Farbstoffe im Inneren des Zahnes zerfallen zu farblosen Molekülen. Man unterscheidet zwischen dem mühsamen und langsamer wirksamen „Homebleaching“ mit Schiene zu Hause und dem „Officebleaching“ direkt in der Zahnarztpraxis.

Wie lange hält das Bleaching an?

Die Beantwortung dieser Frage hängt stark von ihren individuellen Lebensgewohnheiten ab. Rauchen, Tee, Kaffee, Rotwein u.a. beeinflussen die „Haltbarkeit“ des Bleichens. Auch die Qualität und der Erfolg des Bleichvorganges sind nicht vorherzusagen und individuell verschieden.

Ist Bleaching schädlich?

Zahlreiche Studien haben die Wirksamkeit, aber auch die relative Unschädlichkeit des Zahnaufhellungsprozesses bewiesen. Die einzigen, bisher beobachteten Nebenwirkungen sind vorübergehende Überempfindlichkeiten an den Zähnen und Reizungen des Zahnfleisches.

Was kostet das Bleaching?

Durch die Individualität der Verfärbungen der Zahnsubstanz und der Anzahl der Zähne, ist auch der Umfang des Bleichvorganges schwer vorherzusagen. Deshalb wird das Bleichen nach Zeit berechnet.

Eine in der Regel für einen Kiefer ausreichende Sitzung von ca. Minuten Dauer kostet inclusive Materialien Euro.

Wichtige Information:

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten sie folgendes bis zu 48 Stunden nach dem Bleichen beachten:

  • keinen Tee, Kaffee, Rotwein trinken
  • nicht rauchen
  • keine stark sauren und farbstoffhaltigen Nahrungsmittel zu sich nehmen

Mundgeruch muss nicht sein!

Mundgeruch ist eine für alle unangenehme Angelegenheit. Wenn normale Zahnpflege nicht ausreicht, um den Mundgeruch zu beseitigen, helfen wir mit professionellen Methoden. Am wichtigsten ist es, die Quelle des Mundgeruchs ausfindig zu machen: Zahnfleisch, Zunge, Zahnfüllungen, Zahnersatz? Dazu kommen Faktoren wie Schnarchen, Atmen durch den Mund, zu geringer Speichelfluss, falsche Ernährung. In aller Regel sind Zersetzungsprozesse an schwer zugänglichen Stellen verantwortlich, die wir mit der umfassenden Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch und einer individuellen Therapie-Empfehlung effektiv bekämpfen.

Übrigens: Drei Viertel aller Deutschen leiden zumindest zeitweise an Mundgeruch.